Polaroid Bilderstreifen:  Ortsschild Binsdorf, Blick aus einem Garten auf Häuser, zwei Äpfel im Hintergrund Geislingen
Stadt Geislingen - die SonnenStadt

Suche

Seiteninhalt

Bildergalerien

Interaktives Fotoalbum (Flash-Format)

Fotoalbum

Mit unserem interaktiven Fotoalbum können Sie sich ganz einfach einen Überblick über alle Bilder und Alben verschaffen.

Je nach Wunsch können Sie z.B. eine Diashow starten oder einfach die Bilder durchblättern.

zum Fotoalbum

 

Falls Sie die Bilder im HTML-Format anschauen wollen

Die Fotoalben in der Übersicht:

  • Pflanzaktion der Kindergärten im Schlossparkbad Geislingen
    Anzahl Bilder: 12
    Gemeinsam mit Kindern aus dem städtischen Kindergarten Pusteblume und dem katholischen Kindergarten St. Michael hat Stadtgärtnermeister Andreas Mülders ein Beet im Schlossparkbad Geislingen bepflanzt.
    Die Kinder hatten sichtlich Spaß dabei ihre selbst gezogenen Pflänzchen einzupflanzen.

    Bilder: J. Endriß
  • Stadtfest 2014
    Anzahl Bilder: 21
    Am 28. und 29. Juni 2014 fand in Geislingen das traditionsreiche Stadtfest statt. Viele Organisationen und Vereine aus Binsdorf, Erlaheim und Geislingen boten den Besucherinnen und Besuchern kulinarische Köstlichkeiten und gute Unterhaltung.
    Auf der Veranstaltungsbühne sorgten Live-Auftritte heimischer Künstler und Bands, sowie kulturelle Darbietungen für Unterhaltung.
  • 75-jähriges Jubiläum des Schlossparkbads Geislingen - Schnuppertauchen für Jedermann
    Anzahl Bilder: 45
    Im Rahmen des 75-jährigen Jubiläums des Schlossparkbades Geislingen, fand am 13. Juni 2014 ein Schnuppertauchen für Jedermann mit dem Tauchclub Ebingen e.V. statt.
  • Einweihung des Feuerwehrgerätehauses in Erlaheim
    Anzahl Bilder: 88
    Rückblick auf die Festlichkeiten am 01. und 02. September 2012
  • Adventlicher Markt am 19.11.2011
    Anzahl Bilder: 32
    Ein Bilderrückblick mit Fotografien von Wolfgang Renz
  • Der Herbst... von seiner schönsten Seite
    Anzahl Bilder: 81
    Halten Sie ihn fest - im Bild! Die Meteorologen versprechen uns für die nächsten Wochen einen schönen "Altweibersommer". Wir freuen uns über ihre Aufnahme "Ihres Herbstes" und werden ausgewählte Aufnahmen im Amtsblatt und an dieser Stelle veröffentlichen. Bitte senden Sie Ihre Aufnahmen (über deren Bildrechte Sie verfügen müssen) an o.juriatti@stadt-geislingen.de
  • Naturbilder unseres Hobbyfotografen Wolfgang Renz
    Anzahl Bilder: 12
    In diesem Ordner finden Sie eine Auswahl an Bildern von unserem Hobbyfotografen Wolfgang Renz, die er uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Die Bildrechte liegen bei dem Fotografen.
  • Naturbilder unseres Hobbyfotografen Hartmut Stingel
    Anzahl Bilder: 18
    In diesem Ordner finden Sie eine Auswahl an Bildern von unserem Hobbyfotografen Hartmut Stingel, die er uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Die Bildrechte liegen bei dem Fotografen.
  • Die schönsten Fasnetsbilder
    Anzahl Bilder: 77
    Für die Hochsaison der 5. Jahreszeit....

    ...bitten wir um Ihr schönstes Foto!

    Senden Sie uns Ihr schönstes Fasnetsbild, wir werden es dann hier in unserer Bildergalerie veröffentlichen.
    Bitte senden Sie Ihr Bild vorzugsweise per Email an o.juriatti@stadt-geislingen.de,
    gerne können Sie Ihr Bild natürlich auch in Papierform einreichen.
    Unter allen Einsendungen verlosen wir kleine Aufmerksamkeiten.
    Wichtiger Hinweis: Mit der Einsendung erklären Sie, dass Sie über die uneingeschränkten Bildrechte verfügen und einer Veröffentlichung im Internetauftritt der Stadt Geislingen zustimmen.
  • Naturbilder unseres Hobbyfotografen Willy Schreiber
    Anzahl Bilder: 96
    In diesem Ordner finden Sie eine Auswahl an Bildern von unserem Hobbyfotografen Willy Schreiber, die er uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Die Bildrechte liegen bei dem Fotografen.
  • Ferienausflug zum Schloss Stauffenberg
    Anzahl Bilder: 74
    Zu einer Besichtigungsfahrt für Daheimgebliebene hatte die Stadt Geislingen interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Mitten in den Ferien konnte ein Termin vereinbart werden mit den Nachfahren des früheren Geislinger Ortsherren, Franz Schenk Freiherr von Stauffenberg, um dessen Schloss in Wilflingen bei Riedlingen als deren heutigen Familienbesitz zu besichtigen. Die Ausschreibung hatte Erfolg, denn mit 50 Personen war der Bus vollbesetzt. Im ehemaligen Kloster Heiligkreuztal stand eine Führung als weiterer Punkt auf dem Tagesprogramm.
    Baron Stauffenberg freute sich über die Besucher, die er im Schlosshof empfing. Einige der Mitreisenden waren zusammen mit ihm noch in Geislingen Schloss zur Schule gegangen und mit alten Fotos wurde die gemeinsame Schulzeit in Erinnerung gerufen. Sodann führte der Schlossherr die Geislingen durch das interessante, dreigeschossige Gebäude, das seit 1464 im Besitz der Schenken von Stauffenberg ist. Die reichhaltige Einrichtung seiner Zimmer sowie das äußere Erscheinungsbild des Hauses stammen aus der Zeit 1710, als es durch Fürstbischof Johann Franz zum Jagdschloss umgebaut wurde. Gusseiserne Öfen und prachtvolle Stuckdecken sind noch heute Zeugen des Kunstsinnes seines Erbauers. Die große Privatbibliothek, angefangen durch Reichstagsvizepräsident Franz Schenk Freiherr von Stauffenberg sowie dessen Nachfolger, umfasst ca. 30 000 Bände und stellt somit eine herausragende Sehenswürdigkeit dar.
    Die Geilsinger Besuchergruppe war äußerst angetan von der interessanten Führung durch den Schlossherrn, während der 525 Jahre Stauffenberg’sche Familiengeschichte, Kunst und Kultur lebendig wurden. Hubert Gulde von der Stadtverwaltung, der zusammen mit Archivar Alfons Koch die Fahrt organisiert hatte, bedankte sich im Namen der Teilnehmer bei Baron von Stauffenberg, der die Geislinger anschließend zum Mittagessen in den Schlosshof einlud. Nach einer kurzen Besichtigung der Barocken Wölflinger Marienkirche verabschiedeten sich die Geislingen von ihrem früheren Mitbürger, der sich noch nochmals sehr erfreut über die Besucher zeigte.
    Die Weiterfahrt brachte die Gruppe ins ehemalige Kloster Heiligkreutztal, das heute ein Bildungshaus der Stefanusgemeinschaft und der Diözese Rottenburg-Stuttgart beherbergt. Auch hier wurde durch eine interessante Führung deutlich, welchen geschichtsträchtigen Hintergrund das oberschwäbische Land aufweist. Von Zisterzienserinnen 1227 gegründet und im 16. Jahrhundert spätgotisch ausgebaut ist im Heiligkreuztal ein Ort, an dem sich Glaube und Kultur seit Jahrhunderten bis in die Gegenwart berühren. Die Geislinger Reisegruppe wurde angeregt, diese Anlage bei einem privaten Besuch noch näher kennenzulernen.
    Nach dieser Führung war eine Kaffeepause verdient, welche beim Klosterwirt zu angeregtem Austausch und persönliche Gesprächen genutzt wurde. Als die Heimreise angetreten wurde waren sich alle einig, einen herrlichen Ausflugstag mit vielen neuen und interessanten Eindrücken in einer homogen zusammenpassenden Gesellschaft erlebt zu haben.
  • Feierliche Eröffnung des Spielplatzes Weiherhalde am 03.07.2010
    Anzahl Bilder: 74
    Am Samstag, 03.07.2010 wurde bei hochsommerlichen Verhältnissen der neue städtische Spielplatz im Wohngebiet Weiherhalde seiner Bestimmung übergeben. Bürgermeister Oliver Schmid konnte zwischen 35 und 40 Kinder mit deren Eltern hierzu begrüßen. In seiner Ansprache dankte er den anwesenden Anwohnern auch im Namen des Gemeinderates für deren bemerkenswertes bürgerschaftliches Engagement. Die anfallenden Arbeiten zur Errichtung der Spielgeräte wurden fast ausschließlich von den Anliegern selbst durchgeführt. So konnte das zur Verfügung gestellte Budget in Höhe von 40.000 € zu großen Teilen in die Spielgeräte investiert werden. Bürgermeister Oliver Schmid bedankte sich auch bei den Mitgliedern des Gemeinderats für die Bereitstellung der finanziellen Mitteln. Er wies auf die Bedeutung der Anlage hin, die die Attraktivität des Wohngebietes speziell für junge Familien entscheidend erhöht.
    Anschließend lud er die Kinder ein, das Band zur Eröffnung des Spielplatzes gemeinsam durch zu schneiden. Als Schattenspender pflanzten daraufhin die Vertreter von Stadt und Anwohnerschaft eine Kastanie sowie eine Platane. Danach lud der Bürgermeister die Anwesenden zu Erfrischungsgetränken und einem Softeis ein. Dies wurde begeistert aufgenommen, so dass allseits eine sehr gute Stimmung herrschte. Diese wurde nur noch durch das Traumergebnis der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien am selben Tag übertroffen.
  • Eröffnung der Hinweistafel: Der Häsenbühl in römischer Zeit am 01.05.2010
    Anzahl Bilder: 24
    Bilder: Willi Schreiber
  • Frühlingsbilder von Fotografen aus Geislingen - Erlaheim - Binsdorf
    Anzahl Bilder: 45
    Im Amtsblatt der KW 16 erfolgte ein Aufruf an alle Geislinger Fotografen zum Einsenden der schönsten Frühlingsbilder.
    In der Galerie haben wir die Bilder für Sie zusammengestellt.
  • Tag der offenen Tür des städtischen Bauhofes am 18.04.2010
    Anzahl Bilder: 100
    Impressionen vom
    Tag der offenen Tür des städtischen Bauhofes Geislingen
    verbunden mit dem
    3. Sicherheitstag der Freiwilligen Feuerwehr Geislingen
  • Narrenumzug Ringtreffen 24.01.2010 Teil 1
    Anzahl Bilder: 100
    Das 32. Ringtreffen des Narrenfreundschaftsrings Zollern-Alb vom 22.-24.01.2010 in Geislingen war in jeglicher Hinsicht ein voller Erfolg. Den Höhepunkt bildete zweifelsohne der herrlich farbenfrohe Umzug, an dem sich 40 Narrenvereine und Zünfte beteiligten.
  • Narrenumzug Ringtreffen 24.01.2010 Teil 2
    Anzahl Bilder: 100
    Das 32. Ringtreffen des Narrenfreundschaftsrings Zollern-Alb vom 22.-24.01.2010 in Geislingen war in jeglicher Hinsicht ein voller Erfolg. Den Höhepunkt bildete zweifelsohne der herrlich farbenfrohe Umzug, an dem sich 40 Narrenvereine und Zünfte beteiligten.
  • Narrenumzug Ringtreffen 24.01.2010 Teil 3
    Anzahl Bilder: 44
    Das 32. Ringtreffen des Narrenfreundschaftsrings Zollern-Alb vom 22.-24.01.2010 in Geislingen war in jeglicher Hinsicht ein voller Erfolg. Den Höhepunkt bildete zweifelsohne der herrlich farbenfrohe Umzug, an dem sich 40 Narrenvereine und Zünfte beteiligten.
  • Fotowettbewerb 2008 - Die Siegerfotos
    Anzahl Bilder: 10
    Auf reges Interesse stieß die Fotoausstellung in der Schlosskapelle sowohl bei der einheimischen Bevölkerung als auch bei zahlreichen auswärtigen Besuchern. Hier haben wir die Siegerfotos der einzelnen Kategorien noch einmal für Sie zusammengestellt
  • Anbindung Böcklerstraße an Baugebiet "Weiherhalde"
    Anzahl Bilder: 18
  • Neubau Bauhof Geislingen
    Anzahl Bilder: 23
    Im Gewerbegebiet "Ob dem Weiherle" in Geislingen entsteht derzeit der neue Bauhof der Stadt Geislingen. Die Planung und Bauleitung wird vom ortsansässigen Architekturbüro Thomas Arndt erbracht.

    Mit den nachfolgenden Bildern wollen wir den Verlauf der Bauarbeiten dokumentieren.
  • Impressionen
    Anzahl Bilder: 34
    Die schönsten Seiten der Stadt Geislingen mit ihren Teilorten.
  • Historische Bilder Geislingen
    Anzahl Bilder: 75
    Bilder vom Ortsteil Geislingen aus vergangenen Tagen
  • Historische Bilder Erlaheim
    Anzahl Bilder: 36
  • Historische Bilder Binsdorf
    Anzahl Bilder: 34
Zum Seitenanfang nach oben 5             Diese Seite ausdruckendrucken

Weitere Informationen

Nutzungsrechte

Bitte beachten, dass die auf der Homepage dargestellten Bilder wie auch die übrigen Inhalte, Grafiken etc. dem gesetzlich geschützten Urheberrecht unterliegen. Der Nutzer darf die Inhalte nur im Rahmen der angebotenen Funktionalitäten der Web-Seiten für seinen persönlichen Gebrauch nutzen.

Kontakt

Stadt Geislingen
Vorstadtstraße 9
72351 Geislingen
Fon: 07433 9684-0
Fax: 07433 9684-90
info@stadt-geislingen.de