Polaroid Bilderstreifen:  Ortsschild Binsdorf, Blick aus einem Garten auf Häuser, zwei Äpfel im Hintergrund Geislingen
Stadt Geislingen - die SonnenStadt

Suche

Seiteninhalt

Berichte & Protokolle

Kurzbericht aus der Sitzung des Gemeinderates vom 20.06.2018

Artikel vom 13.07.2018

Top 1 – Bürger Fragen
Es wurden keine Fragen gestellt.
 
 
Top 2 – Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse
Es gab keine nichtöffentlich gefassten Beschlüsse bekanntzugeben.
 
 
Top 3 – Sanierung Schlossparkschule Geislingen
Bericht des Architekten
Architekt Prof. Hans-Ulrich Kilian berichtete über den Stand der Sanierung der Schlossparkschule Geislingen.
Der erste Bauabschnitt, der Sport- und Kulturbau, sei mit Kosten in Höhe von 3,16 Millionen Euro abgerechnet worden und der zweite Bauabschnitt mit Zwischenbau, Pavillon eins sowie der Schulmensa quasi fertig. Dieser werde mit 4,15 Millionen Euro abgerechnet werden. Beim Hauptbau der Gemeinschaftsschule, dem dritten Bauabschnitt, sehe es im Inneren des Gebäudes derzeit zwar etwas trist aus, da dieser vollständig ausgeräumt sei. Es seien jedoch bereits die neuen Fenster eingebaut und die Arbeiten liegen im Zeitplan. Die Fertigstellung des dritten Bauabschnitts sei zum Jahresende 2018 mit Kosten in Höhe von 2,63 Millionen Euro geplant. Für den vierten Bauabschnitt, die Grundschule am Schlossgarten Geislingen, habe man die Planungen mit der Stadtverwaltung sowie der Schulleitung abgestimmt und könne demnächst das Baugesuch einreichen. Man rechne mit Kosten von 2,6 Millionen Euro.
Stand heute werde die Schulsanierung 12,9 Millionen Euro kosten. Abzüglich der eingeplanten Zuschüsse von 3,39 Millionen Euro müsse die Stadt 9,52 Millionen Euro für die Sanierung finanzieren.
 
 
Top 4 – Sanierung Schlossparkschule Geislingen
Vorstellung 4. Bauabschnitt, Grundschule am Schlossgarten Geislingen, durch den Architekten
Architekt Prof. Hans-Ulrich Kilian berichtete, dass mit dem vierten und letzten Bauabschnitt, der Sanierung der Grundschule am Schlossgarten, im Februar 2019 begonnen werden soll. Den vierten Bauabschnitt habe man bedarfsorientiert geplant. Die Pavillons der Grundschule werde man verbinden und einen neuen Eingangsbereich schaffen. Die Neubau-, Sanierungs- sowie Umbaumaßnahmen der Grundschule wolle man innerhalb eines Jahres umsetzen, sodass die Maßnahmen und damit auch das gesamte Projekt Sanierung Schlossparkschule Geislingen voraussichtlich im Schuljahr 2020 fertiggstellt seien.
 
 
Top 5 – Sanierung Schlossparkschule Geislingen 3. Bauabschnitt
Vergabe Gewerk Elektroplanung
Der Gemeinderat beschloss die Vergabe der Ingenieurleistungen für den Bereich Elektroplanung an das Büro Roland Gutbrod aus Albstadt, auf Basis der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure HOAI zum voraussichtlichen Gesamtbruttopreis von 79.912,58 €
 
 
Top 6 – Kindergartenangelegenheiten
6.1 Bedarfsplanung für die Kindertagesbetreuung Kita-Jahr 2018/2019
 
Der Gemeinderat stimmte der Bedarfsplanung für die Kindertagesbetreuung für das Kita-Jahr 2018/2019 zu. Insgesamt werden in Geislingen, Erlaheim und Binsdorf 188 Betreuungsplätze für Kinder über 3 Jahre (Ü3) angeboten. Die Zahl der U3 - Betreuungsplätze beträgt insgesamt 70. Die Betreuungsplätze in der Kindertagespflege sind hierbei mit berücksichtigt.
Mit dieser Anzahl an Betreuungsplätzen kann der Bedarf im Kita-Jahr 2018/2019 sehr gut gedeckt werden. Vorausschauend für die in 2019/2020 wieder steigenden Kinderzahlen wurde im März 2018 der neue Wald- und Naturkindergarten in Betrieb genommen.
 
 
6.2 Entwicklung der Belegungszahlen in den Kindertagesstätten
Die Auslastung der Kindertagesstätte „Pusteblume“ und „Regenbogen“ sowie des Kath. Kindergartens „St. Michael“ lag zum Stichtag 01.09.2017 bei durchschnittlich 83 % und am 01.06.2018 bei durchschnittlich 89 %. Zu Beginn des neuen Kita-Jahres 2018/2019 wird sich die Belegung voraussichtlich auf durchschnittlich 78 % belaufen. Die prognostizierte Auslastung zum 01.06.2019 beläuft sich aktuell auf durchschnittlich 87 % und zum 01.09.2019 auf durchschnittlich 79 %. Der Gemeinderat nahm die vorliegenden Zahlen zur Belegung sowie zur Weiterentwicklung zur Kenntnis.
 
 
Top 7 – Annahme von Spenden
Der Gemeinderat der Stadt Geislingen stimmte der Annahme der aufgeführten Spenden zu:
-       Geldspende für Feuerlöschzwecke durch das Bauunternehmen Borancic, Geislingen-Binsdorf in Höhe von 1.000 €.
-       Geldspenden aus der Reihe der Teilnehmer des Frühlingsfestes der Senioren für den Tischschmuck / Pflanzen in Höhe von 118,10 €.
-       Geldspende der Sparkasse Zollernalb zugunsten der städtischen Kindertagesstätte Regenbogen Binsdorf-Erlaheim in Höhe von 2.500 €.
-       Geldspende zugunsten der Flüchtlingsarbeit der Stadt Geislingen durch das Hilfswerk des Lions-Club Balingen in Höhe von 500,00 €.
-       Geldspende der Sparkasse Zollernalb zugunsten der städtischen Kindertagesstätte Pusteblume in Geislingen in Höhe von 100,00 €.
-       Geldspende des Elternbeirats der Kindertagesstätte Pusteblume zugunsten der Kindertagesstätte Pusteblume in Höhe von 1.000,00 €.
-       Geldspende der Sparkasse Zollernalb zugunsten der Kindertagesstäte Pusteblume in Höhe von 250,00 €.
 
 
Top 8 – Baugesuche
Der Gemeinderat fasste über nachfolgende Baugesuche Beschluss:
 
Im Baugenehmigungsverfahren:
 
a)    Neubau eines Wohnhauses mit Doppelgarage, Plettenbergstr. 26, 72351 Geislingen-Binsdorf
Beschluss: Der Gemeinderat stimmte dem Bauvorhaben zu.
 
b)   Einbau einer Werkstatt in die vorhandene Lagerhalle, Fuhrmannstr. 7, 72351 Geislingen-Binsdorf
Beschluss: Der Gemeinderat stimmte dem Bauvorhaben zu.
 
c)    Umbau eines Schweinestalls zum Hühnerstall, Warnberghof, 72351 Geislingen-Binsdorf
Beschluss: Der Gemeinderat stimmte dem Bauvorhaben zu.
 
d)    Anbau an bestehendes Wohn- und Ökonomiehaus mit zwei Garagen und einem Carport, Sulzer Str. 11, 72351 Geislingen-Binsdorf
Beschluss: Der Gemeinderat stimmte dem Bauvorhaben zu.
 
e)    Erweiterung der bestehenden Mistplatte, Flurstück 2783, 72351 Geislingen
Beschluss: Der Gemeinderat stimmte dem Bauvorhaben zu.
 
Im Kenntnisgabeverfahren:
 
f)     Neubau eines Einfamilienhauses, Alemannenstr. 6, 72351 Geislingen-Erlaheim
Beschluss: Der Gemeinderat nahm das Bauvorhaben zur Kenntnis.
 
 
Top 9 – Verschiedenes
Der Leiter des Stadtbauamtes Markus Buck informierte, dass im Mai diesen Jahres die Hauptinspektion aller städtischer Spielplätze durch einen Sicherheitsingenieur stattgefunden habe. Das Ergebnis sei, dass die Spielplätze laut Gutachten „in einem sehr sauberen, ordentlichen und gepflegten Zustand“ seien. Die Qualität und der Zustand der Spielplätze haben Vorzeige-Charakter.
Kleinere Mängel seien vom Bauhof gleich behoben worden. Lediglich die Seilbahn beim Spielplatz Hung müsse in den nächsten Tagen rückgebaut werden, da diese keiner DIN-Norm entspreche und die Sicherheit der Kinder an erster Stelle stehe.

Zum Seitenanfang nach oben 5             drucken drucken

Weitere Informationen

Was ist los in Geislingen?

Feste, Sport, Kunst und Kultur - alle Veranstaltungen in und rund um unsere Stadt finden Sie im aktuellen Veranstaltungskalender.

Zum Veranstaltungskalender

Kontakt

Stadt Geislingen
Vorstadtstraße 9
72351 Geislingen
Fon: 07433 9684-0
Fax: 07433 9684-90
info(@)stadt-geislingen.de